Tipps um Kunstnägel schön zu erhalten

Der Naturnagel wächst unter der Gelschicht ständig weiter und somit verändert sich auch der Schwerpunkt der Modellage.

Der Schwerpunkt verleiht dem Kunstnagel die Stabilität, um kleine Stöße abzufangen, ohne zu brechen oder zu splittern.

Sie sollten regelmäßig zum Auffüllen kommen, damit der Schwerpunkt wieder an die richtige Stelle modelliert wird und die Stabilität des Kunstnagels wiederhergestellt ist.

 

Bei Überbelastung bricht auch der beste Kunstnagel, deshalb sollten Sie folgende Punkte beherzigen, damit Sie lange Freude an Ihren Nägeln haben:

 

  • Wenn Sie das erste Mal Kunstnägel tragen, sollten diese nicht zu lang sein. Gewöhnen Sie sich zunächst daran. Die Länge sollte dann so gewählt werden, dass diese zu Ihrer Gesamterscheinung passt und Sie vor allem im Alltag nicht stört.
  • Bei Autotüren und Türklinken ist Vorsicht geboten, vor allem wenn Sie das erste Mal Kunstnägel tragen und sich gerade daran gewöhnen.
  • Handschuhe tragen! Vermeiden Sie direkten Kontakt mit aggressiven Chemikalien und Putzmitteln.
  • Kunstnägel dürfen nicht geschnitten oder mit einem Nagelknipser gekürzt werden. Das aufgetragene Material würde splittern. Kürzen Sie ihn mit einer Sandblattfeile in Absprache mit der Nageldesignerin in die gewünschte Länge. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Versiegelung um den Nagel weggefeilt wird und sich so eher Material lösen kann. Feilen Sie selbst am besten nur im Notfall, sonst vereinbaren Sie einen Termin. Fragen Sie bezüglich der korrekten Feiltechnik richten Sie an Ihre Nageldesignerin.
  • Verwenden Sie regelmäßig Handcreme und Nagelpflegeprodukte wie z.B. Nagelöl um die Nagelhaut geschmeidig zu halten. Schieben Sie die Nagelhaut bei Bedarf mit einem Manikür- oder Rosenholzstäbchen etwas zurück.
  • Missbrauchen Sie Ihre Nägel nicht als Werkzeug! Zum Öffnen von Dosen verwenden Sie bitte ein Hilfsmittel z.B. ein Messer oder einen Schlüssel und NICHT Ihre Kunstnägel.
  • Wenn Sie keine Lust mehr auf Kunstnägel haben, dann reißen Sie ihn sich nicht ab, damit schaden Sie nur Ihrem eigenen Naturnagel. (Siehe auch FAQs Punkt 5.)

 

VorzeigeFinger [-cartcount]